Die Schülermitverantwortung an der St. Wolfgang-Schule

Die Schülermitverantwortung (SMV) ist ein wichtiger Bestandteil der Schulfamilie. Zu Beginn jedes Schuljahres wählen die Schülerinnen und Schüler in einer geheimen Wahl zwei Klassensprecherinnen bzw. Klassensprecher. Diese bilden dann die SMV. Die SMV wählt die beiden Schülersprecherinnen bzw. Schülersprecher und die Verbindungslehrkraft der Schule. Die SMV trifft sich regelmäßig und bespricht Themen bzw. Anliegen der Schülerinnen und Schüler.

Bei der Dekoration des Schulhauses, der Organisation des Faschingsballs oder anderen Festen und Feiern wirkt die SMV aktiv mit. Als Teil der SMV lernen die Schülerinnen und Schüler bereits früh, Entscheidungen zu treffen und sich für die Gemeinschatz einzusetzen. Und auch demokratische Prinzipien werden vermittelt wie gemeinsam diskutieren, entscheiden und niemanden ausschließen.
Responsive Image
Responsive Image